Eventbeschreibung

News • Tag der offenen Tür – Wissenschaft erleben

Eine Gelegenheit, um in digitale Welten einzutauchen! Am Tag der offenen Tür gab es bei uns in jedem Stockwerk was zu entdecken. Virtuelle Welten erkunden, auditive Experimente erleben und erfrischende Mocktails genießen.

Termin

Samstag, 25. Mai 2024

Ort

Kreativ Campus Detmold
Bielefelder Str. 66a
32756 Detmold

Forschung entdecken macht durstig. Zum Glück haben wir für euch vorgesorgt mit unseren leckeren KIOnemas.

Willkommen im KIO!

Bei unserem Tag der offenen Tür hatten Besucher:innen die Möglichkeit das KreativInstitut.OWL (KIO) kennenzulernen und unsere Forschungsprojekte hautnah zu erleben. Angesichts der Vielzahl an Aktionen und Forschungsthemen kann man leicht den Überblick verlieren. Daher haben wir den Tag für euch zusammengefasst.

Im KIO bündeln wir Fachkenntnisse in digitaler Medienproduktion, Musikwissenschaften und weiteren kreativen Disziplinen. Einer der Schwerpunkte liegt bei uns auf Komposition und Sounddesign. Wir erforschen neue Musikformen und demonstrierten euch deren Integration in virtuelle Räume mithilfe von AR und VR. Mithilfe einer VR-Brille wurde der volle Klang eines Orchesters aus der Perspektive der Musizierenden erlebbar. Mit einer virtuellen interaktiven, multidimensionalen Skulptur konnten Besucher:innen Einfluss auf das Klangbild nehmen. Ein weiteres Highlight war unser Freifeldraum, in dem die Akustik ein ungewohntes und dennoch neues Erlebnis ist. Abgerundet wurde der Tag mit musikalischen Live Performances, welche das Publikum mit akustischen und digitalen Klangbildern begeisterten.
Ob generativ erstellt, neu komponiert oder frisch geremixt. Einblicke in die Facetten unserer Musikforschung!

Bildnachweis: © KreativInstitut.OWL

In unseren VR Laboren forschen wir an der Zukunft von Virtual- und Augmented Reality. An tropischen Stränden im virtuellen Kanu paddeln, in schwindelerregenden Höhen auf einem Balken balancieren oder auf unserem omnidirektionalen Laufband durch den Dschungel wandern. Unsere immersiven Installationen zeigen die einen Einblick unseres Forschungsschwerpunktes Digitale Medienproduktion.

Für alle, die noch tiefer in die virtuelle Welt eintauchen wollen, konnten die Besucher:innen einen Blick in den 3D-Scanner werfen und innerhalb weniger Minuten ein digitales Modell ihrer selbst erschaffen. Auch ein Projekt von Studierenden wurden gezeigt: In Tabletop-Tumult konnte man kooperativ in VR und am PC eine Burg verteidigen. Eigens entwickelte Spiele wie Jungle Rush, ein Jump'n'Run und Rock Paper Shoot! konnten ausgiebig getestet werden. Mit AR-Technologie war ein Einblick in das Rohsystem unserer Schatzkiste möglich.

Fortbewegung in Virtual Reality, das Zusammenspiel zwischen VR und Flatscreen Gaming, Augmented Reality Sounddesign, das virtuelle Orchester... Es gab viel zu erleben in der digitalen Welt!

Bildnachweis: © KreativInstitut.OWL

Auch am Klang gibt es viel zu forschen! Im Forschungsfeld "Digital Humanities, Musikinformatik" gab es Soundexperimente zum Ausprobieren und Mitmachen. Bei unserem Interactive Drunken Sailor komponierten unsere Gäste eine eigene Version des Shanty Klassikers und mit der Interaktiven-Hör-Station war eine Faust-Edition von Goethe zu hören. Die virtuelle Orgel begeisterte Besuchende mit ihrem immersiven Klang und lud zum Erkunden der digitalen Möglichkeiten ein. Mit immersver Musik ist es zudem möglich, eine direkte Verknüpfung zwischen Notation und Sound-/Videoaufnahmen von Musik und Tanz herzustellen und auszuprobieren.


Der Tag der offenen Tür bot eine Menge Forschung zum Ausprobieren - ob in unseren Führungen oder auf eigene Faust. Danke an alle, die da waren, sich in den Stationen verloren haben, neue Ideen gefunden und Kontakte geknüpft haben!

Wir helfen weiter

Sprich uns gerne an, wir freuen uns von dir zu hören!

Kontakt

hallo@kreativ.institute

Andere Events